Leben mit FOP

FOP (Fibrodysplasia Ossificans Progressiva) ist  ein Gendefekt, der sämtliche Muskeln, Bänder und Sehnen innerhalb von Tagen oder Wochen in Knochen verwandeln kann.

Auslöser sind oft Verletzungen der Weichteile, intramuskuläre Injektionen, Muskelzerrungen, Operationen, Stürze oder Muskelkater (Erschöpfung).

Doch bei jedem FOP-Erkrankten nimmt die Krankheit einen ganz individuellen Lauf:

Melanie

Melanie ist 21 Jahre alt und kommt aus der Stadt Wissen.
Die FOP-Diagnose wurde 2010 gestellt.

Sie ist lebensfroh und sieht FOP als eine lebenslange Herausforderung an.

So möchte Melanie Euch auf ihre Reise durch das Leben mitnehmen und Euch einen Einblick in Ihre Erlebnisse als “FOP Patientin” geben.

Alain

Alain ist 34 Jahre alt und lebt nahe der Stadt Basel (Schweiz).
Er ist sehr lebensfroh und möchte Euch als FOP’ler einen Einblick in sein Leben geben.

Nadine

Nadine wurde 1991 im Südschwarzwald geboren, wohnt derzeit in Berlin und wurde 2005 mit FOP diagnostiziert.

Sie ist eine Kämpfernatur und sieht ihre Erkrankung als Bestimmung an.