Radrennen: 24hforlife geht online

Dienstag, den 04. April 2017 um 18:55 Uhr Roger zum Felde
Drucken

Soeben bekam ich die Nachricht, das die Hobby-Rennradfahrer mit ihrer Website www.24hforlife.de Online gegangen sind.

Am 24. Juni 2017 haben Sich Rennradfahrer eingefunden, um für diverse gute Zwecke zu laufen.

Unsere Selbsthilfegruppe ist auch dabei.

Hier sind die Ziele der Unterstützer:

- Die Teilnehmer sind zwischenzeitlich auf 18 Teilnehmer gewachsen, so dass wir nun mit 2 Solofahrern und 3 Teams am Start sind.  

Vielen Dank für die Unterstützung und viel Erfolg.